Die praktische Arbeit der AIM

Die Modellwerkstatt dient der Weiterentwicklung des theoretischen Modells der AIM. © Sven Eisenreich

Aufgrund ihrer dezentralen Struktur arbeitet die Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin auf verschiedenen Ebenen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten.

Regionalgruppen

Die Akademie ist regional in sog. Regionalgruppen organisiert. Dies bedeutet, dass sich in verschiedenen Städten Kolleginnen und Kollegen zu einer Regionalgruppe zusammenschließen bzw. schon zusammengeschlossen haben und versuchen, als „Keimzellen“ Integrierter Medizin zu wirken. Es können bei Bedarf jederzeit neue Gruppen entstehen. Die Regionalgruppen arbeiten selbständig; sie treffen sich meist einmal im Monat und bearbeiten beispielsweise Fallgeschichten unter dem Aspekt Integrierter Medizin als sog. Reflektierte Kasuistik.

Modellwerkstatt

Ein- bis zweimal mal jährlich veranstaltet die Akademie für Ihre Mitglieder eine sog. Modellwerkstatt. Sie dient der Auseinandersetzung mit den oben genannten Fragestellungen, insbesondere auch der Weiterentwicklung unseres theoretischen Rahmens und der Reflektierten Kasuistik. Es gibt stets einen thematischen Schwerpunkt.

Jahrestagung

Im Zwei-Jahres-Rhythmus findet eine öffentliche Jahrestagung statt, die ebenfalls einen thematischen Schwerpunkt aus dem Spektrum der Integrierten Medizin hat. Die Tagungen sind größer angelegt als die Modellwerkstätten und beginnen in der Regel mit einem klinischen Forum, das sich interdisziplinär mit Arzt-Patienten-Kontakten, z.B. in Form von Mikroszenenprotokollen oder anhand von Video- oder Sprachanalysen auseinandersetzt.

AIM telegramm

Das AIM telegramm informiert ein- bis zwei Mal jährlich alle Mitglieder über neue Entwicklungen, die Planung von Modellwerkstätten und Jahrestagungen, die Arbeit in den Regionalgruppen und bietet allen Mitgliedern ein Diskussionsforum.

Schriftenreihe der AIM

Die Bücher der sog. Schriftenreihe umfaßen wichtige Texte aus Theorie und Praxis der Integrierten Medizin. Sie erscheinen im Schattauer-Verlag, die Autoren sind Mitglieder der AIM oder stehen ihr nahe. Die Bücher sind für Akademie-Mitglieder zum Vorzugspreis erhältlich.

Seite drucken