Schlagwort-Archive: Diagnosen

Verborgene Wirklichkeiten – Was Diagnosen (über) uns verraten

Das Haus am Dom war Veranstaltungsort der AIM-Jahrestagung 2015. © Sven Eisenreich

18. Jahrestagung der AIM

Ein Tagungsbericht im Hessischen Ärzteblatt

In der aktuellen Ausgabe des Hessischen Ärzteblattes (11/2015: 652-653) finden Sie eine Zusammenfassung der 18. Jahrestagung der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM), die in diesem Jahr in Frankfurt a. M. stattfand und den Titel trug: Verborgene Wirklichkeiten: Was Diagnosen (über) uns verraten. Weiterlesen

Moderne Krankheiten

Elmar Brähler liest aus seinem Buch "Lexikon der modernen Krankheiten". © Sven Eisenreich

Vortrag von Elmar Brähler auf der 18. Jahrestagung der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin in Frankfurt

Generalisiertes Heiterkeitssyndrom

Elmar Brähler (Leipzig) stellte eindrücklich dar, wie Gesundheit und Krankheit gesellschaftlichen Prozessen und Definitionen unterliegen. Er zitierte dabei unter anderem aus seinem „Lexikon der modernen Krankheiten“, einer Sammlung von mittlerweile rund 130 modernen Erkrankungen. Weiterlesen

Moderne Macht läuft über Konsens – Die Diagnose im Blick

Das Haus am Dom war Veranstaltungsort der AIM-Jahrestagung 2015. © Sven Eisenreich

18. Jahrestagung der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin in Frankfurt

18. bis 20. Juni 2015

Mit über 100 Teilnehmern war die diesjährige AIM-Jahrestagung in Frankfurt wieder ein großer Erfolg. Dabei ist Anneliese Schimaks Zitat: “Moderne Macht läuft über Konsens”, nur eines von vielen Beispielen, wie kritisch, aber auch integrierend die Tagung war. Schimak war eigens aus Wien mit ihren zwei kleinen Säuglingen angereist, um ihre Diskursanalyse psychosomatischer Begriffe in der medizinischen Literatur vorzustellen. Die Veranstaltung war wie in den Jahren zuvor gemeinsam von der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM) und der Psychosomatischen Klinik des Hospitals zum heiligen Geist in Frankfurt ausgerichtet worden. Weiterlesen