Buchtipp

Zwei Bücher von AIM-Mitglied Dr. Stephan Heinrich Nolte

Kinder- und Jugendarzt aus Marburg

Liebe AIM-Kolleginnen und Kollegen,

an dieser Stelle geben wir Ihnen hin und wieder ein kleinen Buchtipp, und heute möchten wir auf die beiden Bücher des AIM-Mitglieds Stephan Heinrich Nolte aus Marbug hinweisen: „Maßvoll impfen“ und „Alles halb so schlimm“. Weiterlesen

Der marktgerechte Patient

Ein „FILM VON UNTEN“ von Leslie Franke und Herdolor Lorenz

Über die fatale Wirkung der Fallpauschalen

Die Einführung der sogenannten Diagnosis Related Groups – kurz DRG’s oder auch Fallpauschalen- imJahr 2003 hat zu einer radikalen Veränderung des Gesundheitssystems in Deutschland geführt. Der Kommerzialisierung von Krankheit wurde damit erheblich Vorschub geleistet und Gedanken von Empathie und Fürsorge sind in den Hintergrund getreten. Weiterlesen

Wulf Bertram erhält Egner-Preis für sein Lebenswerk

Dr. Wulf Bertram, Vorstandsmitglied der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin. © Sven Eisenreich

Dr. Margrit Egner-Stiftung zeichnet AIM-Vorstandsmitglied aus

Preisverleihung in Zürich am 8.11.2018

Dr. Wulf Bertram, Verlagsleiter Schattauer und Vorstandsmitglied der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM) wird mit dem diesjährigen Preis der Dr. Margrit Egner-Stiftung für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Weiterlesen

Der menschliche Faktor

Die Süddeutsche Zeitung berichtet

Zur 20. Jahrestagung der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM)

Vor knapp zwei Wochen fand die 20. Jahrestagung der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM) in Glottertal statt. Fast 100 Teilnehmer waren gekommen, um über Umwelt- und Kontextbedingungen von Krankheit und Heilung zu sprechen. Werner Bartens,  Leiter des Wissenschaftsressorts der Süddeutschen Zeitung, begleitet seit vielen Jahren die AIM-Tagungen. Weiterlesen

2. PNI-Kongress in Innsbruck wieder ein voller Erfolg

Bergstation der Hungerburgbahn in Innsbruck. © Sven Eisenreich

Über 500 Teilnehmer aus Forschung und Praxis

Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens. Das Unsichtbare hiner dem Sichtbaren – Wege zu einer neuen Medizin

Mit weit über 500 Teilnehmern aus Forschung und Praxis war auch die zweite PNI-Tagung  „Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens – Das Unsichtbare hinter dem Sichtbaren – Wege zu einer neuen Medizin“ vom 14.-16. September 2018 in Innsbruck ein voller Erfolg für Professor Dr. Dr. Christian Schubert. Schubert ist Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie (PNI) an der Medizinischen Universität Innsbruck und Vorstandsmitglied der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM). Weiterlesen