AIM2.0 – Zukunft verändern

Die AIM geht neue Wege. © Sven Eisenreich

Die Uexküll-Akademie strukturiert sich neu

Wichtige Informationen für Mitglieder

Liebe AIM-Mitglieder,

Thure von Uexküll bezeichnete den lebenden Körper einmal als Einheit aus Organismus und Umwelt. Zwar ist ein Verein in diesem Sinne natürlich kein lebender Körper, aber eine Organisation, die mit Leben gefüllt werden will. Die Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM) hat eine lange Tradition, die geprägt ist durch einen intensiven fachlichen Austausch auf hohem Niveau und eine freundschaftlich-kollegiale Atmosphäre. Aber auch wir müssen veränderten (Umwelt-) Bedingungen Rechnung tragen und darauf reagieren. Wir möchten Sie über wichtige Entwicklungen informieren:

  • Zuallererst geht es traditionsgemäß weiter: Die AIM feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass laden wir Sie ganz herzlich nach Glotterbad ein, wo die Jahrestagung „Um Welten voraus“ vom 18. bis 20. Oktober 2018 stattfindet. Den Ankündigungsflyer finden Sie zum Download und weiter verteilen am Ende.
  • Vor vier Jahren haben wir den Internet-Auftritt der AIM komplett überarbeitet und neu konzipiert. 2015 sind wir damit online gegangen. Das Ergebnis wurde durchweg positiv aufgenommen. Wir können Sie heute auch kurzfristig mit wichtigen Beiträgen auf dem Laufenden halten und zum Beispiel auf Veranstaltungen hinweisen.
  • In diesem Zuge haben wir damals auch unser Layout ein wenig aufgefrischt und die Farben rot und schwarz prägen heute unser Corporate Design. Alle Materialien wollen wir Zug um Zug anpassen und umgestalten.
  • Damit kommen wir zu einer weiteren wichtigen Veränderung. In den letzten 25 Jahren hat uns der Schattauer-Verlag in vielen Sekretariats- und Design-Aufgaben beraten und unterstützt. Allen voran war es Wulf Bertram, Vorstandsmitglied der AIM und Schattauer-Verlagsleiter, der uns diese enge Kooperation ermöglicht hat. Der Schattauer-Verlag wurde Anfang des Jahres 2018 in den Verlag Klett-Cotta überführt. Wulf Bertram führt seine Arbeit dort zwar fort, allerdings müssen wichtige Aufgaben künftig wieder von der AIM selber übernommen werden. Dies bedeutet zwar einiges an Arbeit, aber dennoch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schattauer!
  • Die Gestaltung aller Publikationsmaterialien der AIM erfolgt künftig intern, die entsprechenden Voraussetzungen dafür wurden geschaffen (Software, Druckerei etc.).
  • Der Vereinssitz der AIM bleibt zwar formal in Stuttgart, wir haben aber in Frankfurt eine Geschäftsstelle eingerichtet, über die das Tagesgeschäft abgewickelt wird. Vorstandsmitglied Gisela Volck wird künftig Sekretariatsaufgaben übernehmen.
  • Geschäftsstelle Frankfurt: Dr. Gisela Volck, Kurhessenstr. 19, 60431 Frankfurt a. M., Tel. 069-528066. kontakt@uexkuell-akademie.de
  • Durch diesen Umzug haben wir auch die Verwaltung der Mitgliederdaten neu organisiert. Wir haben hierfür eine neue Software gekauft, in die wir die bisherigen Daten migriert haben. Die Bewährungs­probe steht uns bevor: Mit der Software werden wir zum 1.3.2018 auch erstmals den Einzug des Mitgliedbeitrags durchführen. Sollte es dabei zu Schwierigkeiten kommen, werden wir Sie zeitnah informieren. Aber auch der umgekehrte Weg ist uns wichtig. Prüfen Sie bitte, ob die richtige Beitragshöhe erfasst und eingezogen wurde. Etwaige Fehler bitten wir zu entschuldigen; wir haben uns größte Mühe bei der Umstellung gegeben.
  • Im November letzten Jahres mussten wir aus technischen Gründen das Hosting unserer Domain umstellen. Dabei wurden leider alle bestehenden Mail-Adressen der Akademie gelöscht. Einige haben wir neu angelegt, aber sollten Sie Adressen vermissen oder benötigen, schreiben Sie uns bitte (eisenreich@uexkuell-akademie.de).
  • Vor zwei Jahren haben Vorstandsmitglied Miriam Haagen und Juliane Walther das Mentoring-Programm der AIM ins Leben gerufen. Die ersten Mentoring-Aktivitäten haben stattgefunden, aber es gibt noch Kapazitäten. Unterstützen Sie uns, werden Sie Mentor und empfehlen Sie das Programm weiter. Kontakt über: praxis@miriam-haagen.de

Diese Übersicht ist zwar keineswegs vollständig, was es in den letzten Wochen und Monaten an Aktivitäten gegeben hat, aber sie zeigt die wichtigsten Veränderungen auf, die auch für unsere Mitglieder bedeutsam sind. Wir denken, die Umstrukturierungen und damit verbundenen Investitionen waren nötig und sinnvoll, und wir hoffen, dass wir auch künftig eine lebendige Akademie bleiben!

Darum helfen auch Sie uns die AIM weiterhin mit Leben zu füllen. Wenn Sie Ideen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns einfach: aim2.0@uexkuell-akademie.de

Herzliche Grüße

Ihr Sven Eisenreich
Für den Vorstand der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin

JT_2018_Ankündigung

Seite drucken
Sven Eisenreich
Dr. med. Sven Eisenreich
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Schlagworte für diesen Artikel: